Home Carneval Kindercarneval Termine Historie Chronik Zugplan Kontakt/Impressum Jecken
Ausgelassene Gaudi in der Stadthalle Beverungen Große Prunksitzung zur Jubiläumssession
Beverungen. Mehr als 500 Närrinnen und Narren feiern furiose Prunksitzung des Carnevalsverein  Weserbrücke in der Stadthalle Beverungen. Abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm bestimmte  den närrischen Abend. Der große Saal der Stadthalle füllte sich rasend schnell. Und Schatzmeister Philipp  Driehorst konnte auf der Jubiläumsprunksitzung einen neuen Besucherrekord vermelden.  Mit dem befreundeten Spielmannszug Ottbergen zog Sitzungspräsident  Wolfgang Driehorst in den stimmungsvoll bunt geschmückten Festssal. In  brillanter Manier begrüßte er die Gäste aus Nah und Fern und führte  anschließend durch das mehr als 5-stündige Programm des Abends. Unter  Jubelrufen zogen dann alle Aktiven des CVWB ein - ihnen vorweg  Hofmarschall Philipp Driehorst, ihm folgten Blau Weisse Garde, Elferrat  und Präsident, Funkenmariechen, CVWB-Vorstand, Prinzen- und  Juniorengarde, alle Trainerinnen und Betreuer, die Blau-Weissen-Wilden  sowie das Prinzenpaar Prinz Daniel der Große mit seiner charmanten  Prinzessin Maria die Strahlende mit ihrem Prinzenführer Manfred Menke. Gekonnt professionell begrüßten ihre Tollitäten das närrische Volk. Mit einer überzeugenden Auszahlung legten  sie den Närrinnen und Narren die elf Gebote der ausgelassenen Tage auf.
Tanz, Funkenmariechen tanz Das Funkenmariechen des CVWB ist zu Recht  der ganze Stolz des CVWB. Mit Eleganz schwebt  Juliette Popp nur so über das Parkett. Nach  einem Disco Funky Medley wirbelte die eher  zierliche wirkende Tänzerin auf der großen  Bühne der Beverunger Stadthalle. 
Ein Mann mit Figur - eine Frau für alle Fälle und ein Hausmann auf Silberhochzeit Zur großen Jubiläumsprunksitzung bot der CVWB gleich vier Büttenredner. Mit geballter Kraft versuchten die  Akteure das Publikum mit zu ziehen. Anita Böhner aus Jakobsberg berichtete über kleine Probleme mit der  Traumfigur, wo hingegen Karl-Heinz Dreier aus Boffzen ein Mann für alle Fälle ist und Doris Scherf als  Siberhochzeitsjubilar verkleidet über seine Frau reichlich zu lästern wusste. Büttenredner Ulrich Jacobs  berichtete, dass Sitzungspräsident Wolfgang Driehorst sich neue Zähne in China machen lassen hat. Seit dem läuft  ihm schon das Wasser im Munde zusammen, wenn er nur schon einen Hund sieht.
Ballermann Medley der Prinzengarde Mit einem Ballermann Medley trat auch in diesem Jahr die Prinzengarde des CVWB erneut auf. Die jungen Tänzerinnen trainieren sich selbst und werden zur Zeit von Sonja Kriwet betreut. Überzeugende Leistung und Zugaberufe beim Tanz der Juniorenprinzengarde Mit einem Medley aus Lieder die jeder kennt überzeugten die Tänzerinnen und der Tänzer der  Juniorenprinzengarde mit ihrem Gardetanz. Aber auch der Showact der Juniorengarde riss das Publikum von  den Stühlen. Nach dem Bollywood Medley forderten die Zuschauer energisch nach Zugabe. Trainiert wird die  Gruppe von Trainerin Anett Nuglisch und Betreuerin Beate Schilling. 
Begeisterte Gesichter beim Elferrat und ein strahlendes Prinzenpaar
“Stargast Uschi Blum” Auch “Stargast Uschi Blum” hat es sich nicht nehmen lassen nach Beverungen zu kommen und ihr großes  Comeback auf der Bühne der Stadthalle zu feiern. Zusammen mit der Prinzengarde des CVWB begeisterte sie  erneut ihr Publikum. Ihre männlichen Begleiter tanzten sich in die Herzen der Damen, die es nicht mehr auf den  Stühlen bei dem Auftritt hielt. 
Showtanzformation des CVWB war ein Augenschmaus Das best gehüteste Geheimnis des CVWB war wieder einmal der Auftritt der vereinseigenen Showtanzformation. Seit  Wochen probten die Tänzerinnen und Tänzer hinter verschlossenen Türen an ihrem Tanz. Musik und Choriographie haben perfekt auf einander abgestimmt und die hautengen Kostüme waren ein Augenschmaus für alle Damen im Saal. Das  Publikum im Saal tobte vor Begeisterung und forderten auch hier nach Zugabe. Wahre Talente scheinen hier im CVWB zu  schlummern, ist sich Präsident Kunibert Lüdtke sicher.
Ehemaliges Ensemble des Schlosstheaters Fürstenberg als Highlight des Abends Ohne Frage war das Ensemble des Schlosstheaters Fürstenberg das Highlight der große Prunksitzung. Schon zur Eröffnungsveranstaltung waren die Künstler zu Gast in Beverungen. Prinzessin Maria die Strahlende war mehr  als sieben Jahre Mitglied des Ensembles und lies es sich auch diesmal nicht nehmen kräftig mitzusingen und  auf der Bühne abzurocken. Unterstützung dabei fand sie bei ihrem Prinzen Daniel der Große.  
2016