Home Carneval Kindercarneval Termine Historie Chronik Zugplan Kontakt/Impressum Jecken CarnevalsVerein WeserBrücke wählt neuen Vorstand Friedhelm Dierkes führt Karnevalisten an der Weser an Lauenförde/Beverungen. Der Carnevalsverein Weserbrücke (CVWB) hat einen neuen Vorstand: Zum Präsidenten wurde auf der Mitgliederversammlung Friedhelm Dierkes vorgeschlagen und mit 77 Ja-Stimmen gewählt. Bevor es zu den anstehenden Neuwahlen kam, ergriff der scheidende Präsident Kunibert Lüdtke noch einmal das Wort. Er blickte kurz auf die letzten sechs Jahre seiner Amtszeit zurück, da er für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stünde. Die Geschicke des Vereins sechs Jahre lang zu leiten und zu gestalten, brachte nicht nur viel Arbeit, sondern manchmal auch Ärger und Stress ein. Letztlich sei es aber eine schöne Zeit und Aufgabe gewesen, dem CVWB als Präsidenten vorzustehen, so Lüdtke etwas wehmütig. Er bedankte sich bei allen Mitstreitern im Vorstand und Verein und wünschte dem neuen Präsidenten viel Erfolg. Auch der Vize- und Sitzungspräsident Wolfgang Driehorst, Tanzcorpvertreterin Helga Mill und Beisitzer Michael Drewes standen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Wahlleiter Gisbert Bläsing und drei Wahlhelferinnen standen nun bereit die Neuwahlen des Vorstandes und der Beisitzer in geheimer Wahl zu leiten.        Zum Präsidenten wurde Friedhelm Dierkes bestimmt. Zu Vizepräsidenten wurden Jörg Redeker und Daniel Zarnitz sowie zum neuen Schatzmeister  Bankkaufmann  Alexander Stickel gewählt. Weiterhin wurde Nadia Volke zur Schriftführerin, Philipp Driehorst zum Sitzungspräsidenten und Steffen Kanand zum Generalsekretär bestimmt. Zu Beisitzern/innnen wurden gewählt: Marius Weßler,  Jessica Illgner, Sascha Mantel, Pascal Vötter, Dieter Funk, Thomas Pichatzeck, Bastian Suermann, Sonja Kriwet, Manuel Volke, Raphael Crois, Christiane Welling, Katrin Schellartz und Maria Sievers. Präsident des CVWB Friedhelm Dierkes bedankte sich im Namen aller neu oder wiedergewählten Vorstandsmitglieder für das entgegengebrachte Vertrauen. Dem CVWB sei es gelungen alle Sparten des Vereins im Vorstand zu berücksichtigen. Wir haben ein großes und schlagfertiges Team, dass nun schnell die Arbeit aufnehmen wird, versprach Dierkes. Die Vorbereitungen für die neue Session lassen nicht lange auf sich warten und stehen schon in den Startlöchern. (AG Juni 2017)