Home Carneval Kindercarneval Termine Historie Chronik Zugplan Kontakt/Impressum Jecken
Liebe Närrinnen und Narren, liebe Freunde und Mitglieder des CVWB,  herzlich Willkommen auf der Internetseite des Carnevalsvereins Weserbrücke e.V..  Jedes Jahr am 11. im Monat 11 grüßen die Narren an der Weser mit einem  donnernden Weserbrücke Helau! Die Weserbrücke verbindet den Flecken  Lauenförde und die Stadt Beverungen. Und damit ist der CVWB der einzige  Carnevalsverein Deutschlands, der mit Stolz sagen kann, unser  Rosenmontagsumzug führt durch zwei Bundesländer - Niedersachsen und  Nordrhein-Westfalen. Aber nun genug mit der geografischen Kunde. Wir wünschen  ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Internetseiten und rufen ihnen kräftig  zu - Weserbrücke Helau!!!
Informationen und Berichte zu aktuellen und bald anstehenden Ereignissen können unter dem Abschnitt Termine gefunden werden.  Unsere Facebook-Seite erreichen Sie hier.  Wir achten auf den Jugendschutz.  © CVWB
“Im CVWB ein jeder Narr, geht Carneval als Comicstar”
Nachdem das Motto “Im CVWB ein jeder Narr, geht Carneval als Comicstar” in diesem Jahr schon früh ausgerufen  wurde, laufen jetzt kurz vor Sessionsbeginn am 11.11. die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die neuen Tollitäten stehen  schon in den Startlöchern und können es kaum noch abwarten. Viel Tüll, Spitze und Seide ist auch diesmal wieder  verwendet worden, um des Prinzen und vorallem der Prinzessin Kleider zu schneidern. Auch mit neuer Fasanenfeder  wird sich der neue Prinz am 11.11. präsentieren, so viel sei schon verraten, teilt CVWB Präsident Friedhelm Dierkes  mit. Mehr wird aber auch in diesem Jahr nicht verraten. Die Stimmung und Spannung wird am Samstag, 11.11.2017 um  15 Uhr in der Filiale der Volksbank in Beverungen wieder steigen, wenn kurz darauf die neuen Prinzenpaare die  Proklamationstreppe herunterschreiten werden. Zuvor werden die scheidenen Tollitäten der vergangenen Session  gebührend verabschiedet.   Die Carnevalisten werden die Session 2017/2018 mit der Erstürmung des “Roten Rathauses” in Lauenförde starten.  Bürgermeister Tyrassa wird auch in diesem Jahr um die Gemeindekasse bangen müssen. Die Blau Weisse Garde unter  Leitung ihres Oberbefehlshabers Jörg Redeker wird in diesem Jahr mit viel Kalkül entschlossen um den  Rathausschlüssel und die Führungsmacht kämpfen. lassen sie sich dieses einmalige Schauspiel in der Hasenstraße in  Lauenförde am Samstagmorgen um 11.11 Uhr nicht entgehen.  
Carnevalisten an der Weser bereiten die Session 2017/2018 vor.
Rathausstürmung wird zur Wasserschlacht CVWB erstürmt Rotes Rathaus in Lauenförde Lauenförde. Fast hätte Petrus den Karnevalisten die Sessionseröffnung  verhagelt. Graue Wolken und Dauerregen machten dem närrischen Volk an  der Weser jedoch wenig aus. Die Schüttenhofkompanie mit Kanone und  vielen neuen und jungen Gesichtern fühlten sich stark genug um es mit  den Blau Weissen aufzunehmen. Bürgermeister Tyrassa versuchte zu Beginn noch mit der neuen Führung des CVWB zu verhandeln, musste dann jedoch  wie im letzten Jahr schon die weisse Flagge über das Rote Rathaus hissen. CVWB Präsident Friedhlem Dierkes, neuer Sitzungspräsident Philipp  Driehorst und der Befehlshaber der Blau Weissen Garde führten zielstrebig  die Gespräche mit der Lauenförder Regierung. Bekannt für seine gute  Taktik tauchten wie aus dem NIX die jungen Damen der Prinzengarde mit  rosa Plüschfesseln auf und umgarnten damit die tapferen Männer der  Schüttenhofkompanie. Popeye und auch Superman, zwei Comichelden aus  vergangenen Tagen, erlebten ihr Revival und eroberten mit Bravur den  umkämpften Rathausschlüssel. Bürgermeister Tyrassa musste als Unterlegender die weisse Fahne schwenken. Das närrische  Volk hatte wieder einmal gesiegt, regiert nun an der Weser und geniesst bis zum Aschermittwoch die 5. Jahreszeit.
Prinz Marcel und Prinzessin Yvonne regieren an der Weser CVWB präsentiert neue Prinzenpaare Beverungen. Am Vormittag des 11.11. erstürmten die Jecken  und Narren im Dreiländereck den Verwaltungssitz des Flecken  Lauenförde. Bürgermeister Werner Tyrassa schwenkte die  weisse Flagge und übergab den Rathausschlüssel dem neuen  CVWB Präsidenten Friedhelm Dierkes. Am Nachmittag stürmte das närrische Volk dann die Filiale der Volksbank in  Beverungen. Mit allen Tanzgarden, dem Vorstand, dem großen und kleinen Elferrat, der Blau-Weissen-Garde und allen  Aktiven des CVWB zog der Tross in die bunt geschmückten  Räumlichkeiten ein. Zunächst wurden die Prinzenpaare der letzten Session, Udo  Ernst und Elisabeth Vogt sowie das Kinderprinzenpaar Ole  Tofote und Kayra Gülderen verabschiedet. Die Spannung stieg  in der Beverunger Volksbank. Mit großem Jubel erblickten  dann die Jecken ihr Kinderprinzenpaar auf der Proklamationstreppe. Kinderprinz Robin der Dynamische und  seine Prinzessin Larissa die Symphatische werden die kleinen Närrinnen und Narren durch die Session begleiten.  Kurz darauf zog auch das große Prinzenpaar des CVWB die Treppe herunter. Prinz Marcel der Schützende und  Prinzessin Yvonne die Carnevalistische werden nun in der 5. Jahreszeit an der Weser regieren. Beide wohnen in  Lauenförde und sind mit dem Karneval bestens vertraut.  
60. Karnevalsgeburtstag in Schoningen Schoningen. Am Samstag, 11.11.2017 sind sie vom närrischen Volk an der Weser gekürt worden und am Sonntag hatten beide schon  den ersten Termin. Prinz Marcel der Schützende und Prinzessin Yvonne die Carnevalistische waren zum 60. Karnevalsgeburtstag bei  den benachbarten Karnevalsräten in Schoningen eingeladen. Ein fantastisches Karnevalswochenende mit Sessionseröffnung und  Umzug zur 60 Kampagne in Schoningen hatten die Verantwortlichen auf die Beine gestellt. Auch der Junge von der Weser Peter  Schünemann war zu Gast.
Anmeldungen für den Kinderkarnevalsumzug am Samstag,  10.02.2018 und den großen Rosenmontagsumzug am  Rosenmontag, 12.02.2018 sind ab sofort möglich.    Folgen sie dem Link
Teilnahme an den Umzügen des CVWB
Musikkabarettist  Thorsten Hitschfel  wieder in Beverungen
Große Prunksitzung in Beverungen CVWB lädt zum Sitzungsmarathon ein
Am Samstag, den 27.01.2018 startet pünktlich um 19.11 Uhr die große  Prunksitzung des CVWB in der Stadthalle Beverungen.   Ganze 5 Jahre mussten die Närrinnen und Narren im Dreiländereck auf ihn  warten - jetzt startet Musikkabarettist Thorsten Hitschfel voll durch und lässt  kein Auge trocken und keine Bauchmuskeln unberührt vor lachen. Restkarten  sind noch an der Abendkasse zu haben. 
Beverungen. Noch weihnachtlich geschmückt war die katholische  St. Johannes Baptist Kirche in Beverungen, als die beiden  Geistlichen der Kirchengemeinden Pfarrerin Neumann und Pfarrer  Schäffer, den närrischen Tross am Kirchenportal in Empfang  nahmen. In seiner Begrüßung ging Pfarrer Frank Schäffer auf die  kurze Session und damit der zeitlichen Nähe zu Weihnachten, der  Fastenzeit und Ostern ein. Auch die räumliche Nähe, Westfalen  und Niedersachen sprach Schäffer an. Fröhlichkeit und Spass  verbindet und Gott sei mitten unter uns, so der kath. Geistliche.   Pfarrerin Astrid Neumann betonte, dass im Karneval alles erlaubt  sei und jeder gern mal ein anderer sei. Gott schaue dabei in  unsere Herzen. Der ökumenische Gottesdienst wurde durch Silke  Lüpkes an der Orgel begleitet. Sie ermunterte auch die  zahlreichen Besucher zum Mitsingen. So wurde aus dem bekannten  Großer Gott wir loben dich auch schnell das kölsche Lied Härjott,  meer sin en de Bräng....
Karnevalisten feiern in der Kirche
Home